Dachabschleppung nachträglich in ein bestehendes Dach einfügen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dachabschleppung nachträglich in ein bestehendes Dach einfügen

      FRAGE: Ich will in eine bestehendes Dach eine Abschleppung einfügen.Wie muss ich vorgehen?

      ANTWORT: Bei dem bestehenden Dach soll eine Abschleppung der vorderen Dachseite
      über den beiden Stützen - erzeugt werden, s. Abbildung:

      Abschleppung1.png
      Schalten Sie zunächst den LayerDächer aktiv und schützen alle anderen Layer,
      damit Sie nicht versehentlich in anderen Layern arbeiten, s. Abbildung

      ]Abschleppung2.png
      Wählen Sie bei den Konturwerkzeugen die Funktion Splinepunkte einfügen und fügen an der unteren Dachseite 4 Punkte ein, s. Abbildung:
      Abschleppung5.png
      Verschieben Sie nun die 4 neu erzeugten Punkte (mit gedrückter linker Maustaste) jeweils auf die
      gewünschten Eckpunkte des neuen Daches.
      Das Dach darf dabei
      nicht selektiert sein!
      Bei den
      Eingabeoptionen -> orangefarbenes +-Zeichen muss die Option
      Auch nicht selektierte Elemente mit der Maus verschieben aktiv sein, s. Abbildung:
      Abschleppung7.png

      Selektieren Sie nun das Dach, wählen die Eigenschaftsbox
      und dort die Karteikarte DachseiteDefinieren Sie die Dachfläche mit der Abschleppung an der tiefsten Stelle,
      d.h. an der Traufseite der Abschleppung (Winkel, Überstand, Höhe) und wählen Sie
      zusätzlich die Option
      Dachfläche über angrenzende Giebelseiten verlängern für Anfang und Ende
      wie in der untenstehenden Abbildung zu sehen

      Die angrenzenden Dachseiten – inkl. der ursprünglichen Traufseite des Daches definieren Sie
      jeweils als Giebelseite.


      Abschleppung8.png


      Als Ergebnis erhalten Sie die gewünschte Abschleppung, s.u
      Abschleppung9.png
      Alternativ zum nachträglichen Einfügen der Splinepunkte kann – je nach Fortschritt des Projektes das Dach über die polygonale Eingabe direkt mit allen Eckpunkten definiert werden.
      Die Definition der Dachseiten erfolgt auch dann wie oben beschrieben.

      Die Höhe der Dachrinne können Sie in der Eigenschaftsbox und dort in der
      Karteikarte
      über die Einstellung Höhe über der Oberkante des Dachgeschosses verändern, s.u.:
      ]Abschleppung10.png
      CASCADOS-Version: 6.0.1177 64-Bit
      Lizenz: Online-Registrierung
      Land: A
      Hardware: Intel Core i7 2,5Ghz, 8GB RAM
      Grafikkarte: AMD Radeon R9 (mobile)
      Betriebssystem: Windows 10 x64